Yamataï – Review #249

Hunter2017, Asmodee, Brettspiel Rezensionen, Days of Wonder, Kennerspiele1 Comment

Wir rezensieren das neue Spiel von Days of Wonder und Altmeister Bruno Cathala, das bei uns von Asmodee vertrieben wird.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Yamataï bei Spiele-Offensive kaufen

Yamataï bei Amazon kaufen

Yamataï bei Milan-Spiele kaufen

Auch die Links des Preisvergleichs sind Partnerlinks, die uns unterstützen.

[pricemesh]

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Unsere T-Shirts gibt es hier: http://www.hunterundcron.de/shop

YAMATAI
von Bruno Cathala, Marc Paquien
Days of Wonder (2017)

Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 40-80 Min.
Preis: ca. 50,- €

HUNTER 6,6/10
+ Sehr schön illustriertes Kennerspiel mit tollem Material
+ Perfektionierter Zugreihenfolge-Mechanismus
+ Schönes Thema
+ Relativ zugänglich durch gute Anleitung und gut gemachter Rundenübersicht
– Kann dem gefühlten Vorgänger Five Tribes nicht das Wasser reichen.
– Viel Sucherei nach den richtigen Farbkombinationen
– Einstieg in den Mechansimus trotz alledem nicht so intuitiv
– Nicht so hoher Wiederspielreiz

CRON 7,3/10
+ optisch eine absolute Augenweide
+ elegant wurden Zugreihenfolge und Aktionsauswahl miteinander verknüpft.
+ fühlt sich wie der inoffizielle „Five Tribes“-Nachfolger an…
– …kann mit dem Vorgänger aber nicht ganz mithalten
– Das Platzieren der Schiffe spielt sich für mich nicht so intuitiv wie das Herumwandern in der Wüste
– Eine Kombination von Mechanismen, bei der leider (im Gegensatz zu „Five Tribes“) kein Mechanismus deutlich und einprägsam im Vordergrund steht

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Als Baumeister des Königreiches erhalten die Spieler von Königin Himiko den Auftrag, die Hauptstadt Yamatai zu errichten. Sie soll das strahlende Juwel des Inselstaates werden. Treibt Handel, um seltene Materialien zu erhalten und hilfreiche Spezialisten anzuwerben. Welcher Baumeister wird im taktischen Spiel Yamatai die schönsten Gebäude erschaffen und die Gunst der Königin erlangen? In Yamataï wetteifern die Spieler mit vielfältigen Strategien um Prestigepunkte. Erkunde die verschiedenen Inseln des Archipels, um angesehene Spezialisten anzuwerben, oder nutze die Baumaterialien der umherfahrenden Schiffe, um Gebäude auf den Inseln zu errichten! Oder gelingt es dir sogar, prachtvolle Gebäude wie Paläste und Toriis zu erbauen? Allerdings ringst du nicht alleine um die Gunst von Königin Himiko. Wird es dein Name sein, der in die Geschichte eingeht?

▶Hunters T-Shirt von Evershirt: http://www.evershirt.de

▶Tisch von Geeknson: http://www.geeknson.com

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

www.facebook.com/brettballett: Brettspiele, Nerdkram und ein wenig Rollenspiel Zeugs 🙂

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Bewertung dieses Spiels durch unsere Zuschauer

One Comment on “Yamataï – Review #249”

  1. Mir gefällt es. Der (scheinbar) verzwickte Mechanismus gehört nun mal zu Five Tribes und Yamataï. Ansonsten wären es ja Fang den Hut und Tempo, kleine Schnecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.