Unearth – Brettspiel – Review #284

Hunter2017, Brotherwise Games, Familienspiele1 Comment

Wir rezensieren Unearth, unser letztes Vor-Essen 2017 Video. Ab nächster Woche dann neue Videos.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen

Brettspiele bei Amazon kaufen

Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen

 

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Unsere T-Shirts gibt es hier: http://www.hunterundcron.de/shop

UNEARTH
von Jason Harner, Matthew Ransom
Brotherwise Games (2017)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30-60 Min.
Preis: ca. 30,- €

HUNTER 6,8/10
+ ruhiges, ausgeglichenes Spielgefühl
+ interessante Push-Your-Luck Variante
+ Sehr schön gestaltetes Thema
+ Wunderpuzzeln macht besonders viel Spaß
– Bleibt ein bisschen oberflächlich
– Nicht sehr viele strategische Optionen
– Für Familienspieler thematisch ein bisschen zu abgehoben, für Kenner eher zu leicht.

CRON 6,7/10
+ interessantes Würfelspiel, bei dem auch niedrige Würfe belohnt werden
+ eigener, unverwechselbarer Grafikstil
+ eine handvoll Glückselemente, die aber gut zum Spiel passen
– Thema ist schwer greifbar und bleibt nicht wirklich in Erinnerung
– mit 2 Spielern nicht so besonders empfehlenswert…

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Long ago, your ancestors built great cities across the world. Now your tribe must explore forests, deserts, islands, mountains, and caverns to find these lost cities. Claim the ruins, build places of power, and restore the glory of a bygone age.
Unearth is a bend-your-luck game of dice placement and set collection. Designed by Jason Harner and Matthew Ransom, it plays in under an hour with 2-4 players. Each player leads a tribe of Delvers, represented by five dice (3 six-sided, 1 four-sided, and 1 eight-sided). Players take turns rolling and placing dice in an attempt to claim Ruins.
The game’s elegant core mechanic is accessible to players of all skill levels. High rolls help players claim Ruins, while low rolls help players collect Stones. This opens two paths to victory: claiming sets of Ruins or using Stones to build Wonders. Delver cards help you affect your dice rolls or dice in play, and Wonders can grant abilities that impact the late game.

 

▶Tisch von Geeknson: http://www.geeknson.com

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.facebook.com/WuerfelUndZucker: Würfel & Zucker – Das neue Brettspiel Café in Hamburg

 

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

 

One Comment on “Unearth – Brettspiel – Review #284”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.