Ulm – Review mit Nick-Nack

Hunter2016, Brettspiel Rezensionen, HUCH! & friends, Kennerspiele, Videos mit Nick-Nack1 Comment

Nick-Nack stellt euch heute in seiner gewohnt kurz und knackigen Art das Strategiespiel Ulm vor. Seine leichten Schärfeprobleme am Anfang sind bekannt und werden in Zukunft bestimmt gelöst 😉

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Ulm bei Spiele-Offensive kaufen

Ulm bei Amazon kaufen

Ulm bei Milan-Spiele kaufen

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Unsere T-Shirts gibt es hier: http://www.hunterundcron.de/shop

ULM
von Günter Burkhardt
HUCH! & friends (2016)

Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 45-75 Min.
Preis: ca. 35,- €

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Auf dem Ulmer Münsterplatz herrscht geschäftiges Treiben. Die Bürger gehen ihren Geschäften nach und beweisen mit schwäbischer Sparsamkeit und planerischem Geschick ihr Können. Wer zählt zu den Besten, wenn es darum geht, sich einen ehrenvollen Platz in den Geschichtsbüchern der Stadt zu sichern? Das Strategiespiel „Ulm“ erscheint im Herbst bei HUCH! & friends. Ein wichtiges Zentrum des Spiels ist das Münsterfeld, das zu Spielbeginn mit neun Aktionssteinen zu einem 3×3-Raster befüllt wird. Pro Spielzug zieht der aktive Spieler einen Stein aus dem Beutel und schiebt ihn in das Feld. So aktiviert er drei Aktionen in der ausgewählten Reihe. Jede Reihe bietet spezielle Kombinationsmöglichkeiten aus fünf verschiedenen Aktionen. Die Aktionen können in beliebiger Reihenfolge ausgeführt werden und ermöglichen es, Einkommen zu erzielen, Karten zu erwerben, Kollekten durchzuführen, auf dem Fluss voranzukommen und eigene Siegel in den einzelnen Stadtvierteln unterzubringen. Durch Siegelaktionen demonstrieren die Spieler ihren Einfluss in den entsprechenden Bereichen der Stadt und erwerben wertvolle Privilegien. Die Privilegien variieren von Stadtviertel zu Stadtviertel und die Position der eigenen Zille bestimmt, in welchen Vierteln ein Spieler Siegel platzieren darf. Die Position der Zille kann über die Flussaktion gesteuert werden. Über die Kollekte bzw. das Einsammeln von herausgeschobenen Aktionssteinen auf dem Münsterfeld (Abräumaktion) kann man sich weiteren Handlungsspielraum eröffnen, indem man mit ihnen Karten kauft oder ausspielt (Kartenaktion). Das Spiel wird über 10 Runden gespielt. Jede Runde wird mit einem Turmplättchen markiert, das den Münsterturm nach und nach wachsen lässt. In der Variante für Fortgeschrittene wird mit der Symbolseite der Turmplättchen gespielt, bei der noch mehr Geschick beim Planen der Aktionen gefragt ist.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.gameswelt.de: Dein Videomagazin mit News, Tests, Spezials, Videos.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

pic3193554_lg

One Comment on “Ulm – Review mit Nick-Nack”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.