The Rise of Queensdale – Brettspiel – spoilerfrei – Review #337

Hunter2018, alea, Brettspiel Rezensionen, Kennerspiele, RavensburgerLeave a Comment

Wir rezensieren das erste Legacy oder besser gesagt „Evolutionsspiel“ von Inka und Markus Brand im Verlag von Alea/Ravensburger. Wir bemühen uns, euch nicht zu spoilern oder trotzdem genug Infos zu geben, damit ihr wisst, ob das was für euch ist. Das Spiel wird im März 2018 erscheinen!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen

Brettspiele bei Amazon kaufen

Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen

 

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Unsere T-Shirts gibt es hier: http://www.hunterundcron.de/shop

THE RISE OF QUEENSDALE
von Inka Brand, Markus Brand
Alea/Ravensburger (2018)

Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 45-60 Min.
Preis: ca. 60,-€

HUNTER 7,8/10
+ Ein sehr gelungenes Kenner-Legacy-Spiel, das sich entscheidend von anderen Legacy-Spielen unterscheidet
+ Sehr viel Legacy-Material – ihr werdet vermutlich nicht alles zu sehen bekommen
+ Sehr vielschichtiges Storytelling mit viel Varianz
+ Wahrsager-Mechanismus ist besonders gelungen
+ Sehr gute Balance für ein nicht-kooperatives Legacyspiel
+ Auch für 2 Personen zu empfehlen
– Materialqualität ist gut aber nicht herausragend
– Trotz viel Legacy auf Dauer etwas repetitiv
– Manchmal möchte man verlieren, weil es die besseren Belohnungen gibt
– Trotz sehr viel Text und Story, wirkt das Setting etwas austauschbar. Andor bleibt hier unerreicht.

CRON 8,3/10
+ spannendes und vielseitiges Legacy-Spiel, bei dem es zahlreiche und unterschiedliche Dinge zu entdecken gibt
+ mich hat es schnell gepackt, mein Legacy-Fieber ist noch lange nicht kuriert!
+ funktioniert mit 2, 3 und 4 Spielern sehr gut (wobei 4 Spieler sicher die Idealbesetzung sind)
+ ein Stück komplexer als „Charterstone“: Deutlich mehr Kenner- als Familienspiel!
+ ein langsamer, aber trotzdem interessanter Dice-Crafting-Mechanismus
+ wer verliert, bekommt Vorteile, die den nächsten Sieg erleichtern!
– Beim Material hat „Charterstone“ klar die Nase vorn
– es wird dringend eine feste und identische Gruppe benötigt, die bitte auch bis zum Ende am Ball bleibt
– Achtung: Schachtel darf nicht aufrecht gestellt oder zu wild durchgeschüttelt werden 😉

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Build me a castle! Build me a city worthy of my Queen!“ Your King’s wish is your command, so you decide to travel into the valley of Queensdale, collect raw materials, build buildings, and take fate into your own hands. Fame and fortune are sure to be yours — if only there weren’t those other glory seekers who also followed the King’s wishes! Act with courage and wisdom, and remember that your decisions will have consequences…
The Rise of Queensdale is a legacy-style game. Your decisions have an impact on the game and its rules, and over the course of multiple game sessions, you create a unique game experience. Upgrade your dice, develop your boroughs, gain the King’s patronage, and experience the rise or fall of Queensdale — it’s in your hands!

 

▶Tisch von Geeknson: http://www.geeknson.com

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.facebook.com/WuerfelUndZucker: Würfel & Zucker – Das neue Brettspiel Café in Hamburg

 

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.