Runewars Miniaturenspiel – Let’s Play Spezial mit Denis von DICED

Hunter2016, Asmodee, Fantasy Flight Games, Miniaturenspiele, Tabletops, Zwei-Personen-Spiele3 Comments

In diesem Let’s Play Special spiele ich mit dem Tabletop-Experten Denis von DICED das neue Miniaturenspiel von Fantasy Flight.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Runewars bei Spiele-Offensive kaufen

Runewars bei Amazon kaufen

Runewars bei Milan-Spiele kaufen

Auch die Links des Preisvergleichs sind Partnerlinks, die uns unterstützen.

[pricemesh]

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Unsere T-Shirts gibt es hier: http://www.hunterundcron.de/shop

RUNEWARS MINIATURENSPIEL
von Andrew Fischer
Fantasy Flight Games (2016)

Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 90 Min.
Preis: ca. 85,- €

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Die großen Mächte von Terrinoth sind unzählige Male im Laufe der Zeit aufeinandergeprallt. Vergossen wurde das Blut von Männern ebenso wie von Bestien auf dem Schlachtfeld des Krieges. Durch unzählige Schlachten, haben sich Armeen gekämpft und gesiegt, und legendäre Kommandeure sind aus der Asche aufgestiegen um ihre Soldaten zu Sieg und Größe zu leiten. Nun kannst auch du deinen Platz neben diesen heiligen Kommandanten einnehmen.
Etwas rührt sich im Norden. Lange lag der 13. Baron im Schlaf doch nun wird täglich ein anderes Dorf von dem Nebel verschlungen. Tief in der Nacht, hört man Schreie welche von den Bergen herunter hallen. Er wird kommen und seine Armee wird jedes freie Dorf und jede freie Stadt verschlingen welche es berührt. Nur die Tapfersten unter den Herren von Daqan können der kommenden Flut entgegentreten.
Die großen Armeen Terrinoths haben sich auf den Weg in die Schlacht begeben. Untote unter Waiqars Kommando haben sich über die Grenzen der Nebellande hinausgewagt und versuchen das Reich Terrinoth zu unterwerfen. Ihnen gegenüber stehen die furchtlosen Krieger und Golems unter dem Kommando der Herren von Daqan. Du wirst bald deinen Platz als Kommandant einnehmen und über ihr Schicksal befehligen. Im neuen Runewars: Miniaturenspiel kannst du die Schlachten Terrinoths so lebendig wie nie zuvor gestalten.
Bist du tapfer genug dich gegen den dunklen Baron Waiqar und seiner Armee aus Untoten zu stellen? Oder schließt du dich ihnen sogar an?
Erstelle individuelle Armeen und führe sie in die gewaltigen Schlachten mit ihren Widersachern.
Runewars: Miniaturenspiel ist ein taktisches Miniaturenspiel für zwei Personen. Das Kommandorad gibt dir die volle Kontrolle über deine Einheitengruppen. Ob ein schneller Vorstoß, eine Fernkampfattake oder ein Rückzug das richtige Mittel zum Sieg ist, liegt allein in deinen Händen.
Ein Fokus liegt dabei auf der Bewegung von Einheiten. Die festen Bewegungsschablonen erlauben eine präzise Bewegung und vielfältige Aktionen. In jeder Partie Runewars: Miniaturenspiel lassen sich individuelle Armeen zusammenstellen, ganz nach den Wünschen des jeweiligen Kommandanten. Dabei unterscheiden sich die beiden Fraktionen maßgeblich. Die Herren von Daqan setzen auf stark gepanzerte Ritter, schildbewährte Speerkämpfer und von Magie beseelte Runengolems.
Ganz anders die Legionen von Waiqar. In ihren Reihen sorgen gefallene Krieger, Skelettbogenschützen und monströse Würmer für Schrecken und Tod. Die Figuren erwirbst du in unbemalten Zustand, sodass du den Figuren durch bemalen ein individuelles Aussehen verleihen kannst. Erschaffe deine Armee und stürze dich in die Schlacht!

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

www.facebook.com/brettballett: Brettspiele, Nerdkram und ein wenig Rollenspiel Zeugs 🙂

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Bewertung dieses Spiels durch unsere Zuschauer

 

3 Comments on “Runewars Miniaturenspiel – Let’s Play Spezial mit Denis von DICED”

  1. Herzlichen Dank für das Let`s play!
    Runewars habe ich seit der Ankündigung letztes Jahr auch schon im Blick.

    Was mir durch euer Video erst aufgefallen ist :
    Es gibt eine Trennung/Unterscheidung zwischen Brett- und Tabletopspielern???
    Das ist mir neu.
    Ich spiele beides sehr gerne und auch die Leute, mit denen wir spielen, sind „Zwitter“ der Spieleszene 😉

    Für mich ist die Frage weniger, ob Brettspiel oder Tabletop, sondern mehr, wie viel Zeit wir zur Verfügung haben.

    Und dann noch: Ich liebe das Tabletop auch für die stundenlangen Abende, an denen ich Figuren bemale und Gelände baue, ebenso wenn ich mir tagelang vorher Gedanken über eine Armeeliste mache.
    Das gehört beim Tabletop einfach dazu.

    Macht sehr gerne noch mehr Videos zusammen!

    Ich bin mir bei Runewars immer noch nicht sicher, ob es das Richtige für mich ist – ich komme einfach zu sehr aus der Warhammer Fantasy Ecke 🙂
    Diese Sache mit der Planung vorher und dem Einstellen der Rädchen fand ich schon bei X-Wing nicht so richtig eingängig.

    1. Es gibt schon eine Unterscheidung. Tabletop beginnt bei Figuren, die man zusammenbauen muss und nicht vorhandenen Spielbrettern, Schablonen und Abstandsmessern. Aber ganz exakt ist die Grenze nicht.

  2. Klar, dass es einen Unterschied zwischen Brettspiel und Tabletop an sich gibt.
    Mich wundert nur, dass ich nach eurem Video den Eindruck hatte, dass in der „Szene“ auch die Spieler des einen oder anderen Genres so klar getrennt werden.
    Ich dachte, dass man als Liebhaber komplexer Strategiespiele automatisch auch Tabletop mag, weil das ja genau das ist – nur mit mehr Mal- und Basteleinsatz 🙂

    Ich habe mich nie nur als „Brettspielerin“ oder Tabletop-Spielerin“ gefühlt, sondern einfach als Spuelbegeisterte, die einfach querbeet spielt, was ihr gefällt.

    Ich jann nur jedem empfehlen, Tabletop mal auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.