Nitro Glyxerol – Let’s Play Spezial mit Alex

Hunter2015, Let's Play Brettspiele Spezial, Partyspiele, ZochLeave a Comment

In Essen hatten wir leider nicht die Zeit, um komplexe Spiele direkt anzuspielen, aber wir haben uns den Spaß nicht nehmen lassen, ein paar eher leichte Spiele für euch anzuspielen. Nach Looping Chewie jetzt die das neue Party- Geschicklichkeitsspiel „Nitro Glyxerol“, das wir leider im Video ständig falsch aussprechen: Nitro Gly-X-erol!

NITRO GLYXEROL
von Luca Borsa, Andrea Mainini
Zoch (2015)

Altersempfehlung: ab 7 Jahren
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: ca. 20 Min.

Preis: ca 25,- €

HUNTER 5,4/10
+ Myxerprinzip funktioniert erstaunlich gut
+ Kleine Einkerbung verhindert das Rausrutschen schon richtig gemyxter Zutaten
– Das Myxen an sich sollte einem Spaß bringen
– Nichts für Grobmotoriker

CRON 7,4/10
+ originelle Spielidee
+ schnell gespieltes, witziges Geschicklichkeitsspiel für Zwischendurch
+ Lacher über unterschiedliches Spieltalent beim „myxxen“ ist garantiert
+ nette Idee mit dem „Mäusedreck“ für den schnellsten „Myxxer“
+ man muss nicht zwingend der beste „Myxxer“ sein, um hier zu punkten…
– …trotzdem scheinen nicht alle Spieler fürs „myxxen“ geschaffen zu sein
– Einsteigern kommt die Sanduhr vermutlich sehr knapp bemessen vor
– geübte Erwachsene „myxxen“ ihren Kindern punktemäßig davon

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Nitro Glyxerol bei Spiele-Offensive kaufen.

WIE WIR DAS SPIEL BESCHREIBEN:
Jeder Spieler besitzt bei NITRO GLYXEROL einen sogenannten „Myxxer“, in dem sich mehrere Zutatenwürfel in unterschiedlichen Farben befinden. Mit Hilfe des „Myxxers“ müssen die Spieler während des Spiels die Zutaten (unter Zeitdruck)„in die richtige Reihenfolge schütteln“. Welche Reihenfolge „richtig“ ist, wird von sogenannten Glyxkarten vorgegeben, die zudem anzeigen, wie wertvoll jede richtige Zutat in dieser Runde ist. Theoretisch wird dann hektisch „gemyxxt“ solange die Sanduhr läuft, doch es kann sich auch lohnen, vorzeitig aus einer Runde auszusteigen, um sich die Stoppkarte mit der niedrigsten Zahl zu sichern. Denn bei der Wertung am Ende jeder Runde werden die ausliegenden Glyxkarten (= Siegpunkte) zunächst an die Besitzer der niedrigstufigen Stoppkarten verteilt. Wer zwar richtig „myxxt“, aber einfach zu langsam ist, schaut hier in die Röhre. Nach der Wertung, wird die nächste Runde vorbereitet – mit einer Besonderheit: Wer in der laufenden Runde die Stoppkarte mit der niedrigsten Zahl genommen hat, erhält für die folgende Runde eine weitere Zutat (Mäusedreck), die ihn beim „myxxen“ behindert. Sieger ist, wer nach 7 Runden die meisten Punkte in Form von Glyxkarten ergattern konnte.

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT:
„Nitro Glyxerol“ ist ein action-geladenes Familienspiel, bei dem cleveres Timing noch wichtiger ist als reine Geschicklichkeit. Jeder Spieler hat einen mit farbfrohen Zutaten gefüllten Laborkolben. Gleichzeitig fangen alle Spieler an, ihre Kolben zu schütteln und die Zutaten in der richtigen Reihenfolge in den Zielschnabel zu bugsieren. Dabei kann es sich lohnen, frühzeitig aufzuhören; denn bereits eine kleine Anzahl richtiger Zutaten kann ausreichen, um den Mitlaboranten die Siegpunktkarten vor der Nase wegzuschnappen.

WAS ES SONST NOCH ZU WISSEN GIBT:
NITRO GLYXEROL war eine der Messeneuheiten des Zoch Verlags auf der diesjährigen SPIEL 2015. Allerdings nicht das einzige Familienspiel mit „Labor-Thema“, wie zum Beispiel ein Blick auf DR. EUREKA von Blue Orange Games zeigt.

▶Link zur Spielregel: http://www.zoch-verlag.com/fileadmin/user_upload/Spielregeln/Familienspielregeln/NitroGlyxerol/NitroGlyxerol_Spielanleitung_D_GB.pdf

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.spieltraum-shop.de: Der Laden rund ums Spiel in Osnabrück.

 

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

pic2672401_lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.