Maskenball der Käfer (Kinderspiel des Jahres 2002) – Review #81

Hunter2002, Brettspiel Rezensionen, Hunter & Sohn, Kinderspiel des Jahres, Kinderspiele, Pegasus Spiele, Selecta3 Comments

Share this Post

MASKENBALL DER KÄFER (deutsch / englisch)
von Peter-Paul Joopen
Selecta (2002) Pegasus (Neuauflage 2015)

Eine Neuauflage von Maskenball der Käfer erscheint im August 2015 bei Pegasus.

Kinderspiel des Jahres 2002

Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: ca. 20 Min.

Preis: ca. 35,00 €

HUNTER 8/10
+ Tolles Kinderspiel für die ersten Gehversuche mit richtigen Regeln
+ Magnet-Mechanismus funktioniert sehr gut
+ Kooperativ, es gibt also keinen Verlierer
+ Auch die Ameisen dürfen mal gewinnen
– Illustration und Aufmachung nicht mehr ganz zeitgemäß

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Maskenball der Käfer bei Amazon kaufen.
Maskenball der Käfer bei Spiele-Offensive kaufen.
Maskenball der Käfer bei Milan-Spiele kaufen.

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung: Der alljährliche Maskenball der Käfer steht vor der Tür und die Marienkäfer sind dabei ihre Kostüme in den letzten Zügen zu vollenden: Damit alle schön bunt werden, tauschen die Käfer ihre einfarbigen Punkte wild durcheinander. Doch um mit einem Käfer zu tauschen, muss erst die Sympathieprüfung bestanden werden, sonst dreht sich der vermeintliche Tauschpartner einfach weg. Aber Vorsicht: Die frechen Ameisen wollen auch zum Ball. Die Marienkäfer müssen sich beeilen, um fertig gekleidet zu sein, ehe die Ameisen eintreffen. Magnetische Anziehungskraft, kleine Geschicklichkeitsproben und Zufallselemente, die jede Partie variieren, machen den Maskenball der Käfer zu einem Vergnügen für Kinder.
BESONDERHEIT
Der Kernmechanismus des Spiels besteht aus kleinen Magneten, die in den drehbaren kleinen Holzkäfern eingebaut sind. So passen nur je 4 Käfer zusammen, und „möchten“ gerne ihre Holzstäbchen tauschen. Hat man ein Paar herausgefunden, das nicht tauschen möchte, ist es also von Vorteil sich das zu merken. Eine Prise Memory ist also auch dabei. Das Tauschen der kleinen Stäbchen ist nicht ganz leicht und trainiert die Fingerfertigkeit der kleinen Spieler.

TRIVIA
MASKENBALL DER KÄFER wurde 2002 mit der „Kinderspiel des Jahres“-Auszeichnung versehen. Die Jury meinte dazu in ihrer damaligen Begründung: „MASKENBALL DER KFER ist ein kooperatives Spiel. Die Kinder spielen gemeinsam gegen die Ameisen und mit etwas Glück sind sie schneller als diese. (…) Das Spiel mit dem Magnetismus macht nicht nur Spaß, es sieht auch einfach gut aus.“ Der Autor Peter-Paul Joopen kennt sich mit Kinderspielen aus, von ihm stammen auch KAYANAK (erschienen bei HABA) und KAKERLAKAK (erschienen bei Ravensburger). MASKENBALL DER KÄFER wird übrigens im August in einer Neuauflage bei Pegasus Spiele erscheinen!

▶Link zur Spielregel: https://www.selecta-spielzeug.de/index.php/selecta/service/download/spielanleitungen

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Maskenball der Käfer

3 Comments on “Maskenball der Käfer (Kinderspiel des Jahres 2002) – Review #81”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.