Brettspiel-Club #04: Mafia de Cuba – Melissa, Lukfair, GeschmaxVerstaerkers

Hunter2015, Asmodee, Brettspiel Club, PartyspieleLeave a Comment

In der ersten Folge des 2. Staffel spielen wir mit Melissa Lee von Breedingunicorns, Lukfair und den Geschmaxverstärkers Heiko und Johannes das neue Partyspiel Mafia de Cuba.

MAFIA DE CUBA (deutsch / englisch)
von Philippe des Pallières, Loic Lamy
Lui-Meme / Asmodee (2015)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 6-12 Spieler
Spielzeit: ca. 10 – 20 Min.

Preis: ca. 20,00 €

▶Melissas Kanal: https://www.youtube.com/user/breedingunicorns

▶Luks Kanal: https://www.youtube.com/user/LukFair

▶GeschmaxVerstaerkesr: https://www.youtube.com/user/GeschmaxVerstaerkers

Kauft eure Spiele bei eurem Fachhändler oder nutzt unsere Partnerlinks, wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt:

Mafia de Cuba bei Spiele-Offensive kaufen.

Die 1. Episode des Brettspiel-Clubs mit Aaron Troschke und MrTrashpack „Black Fleet“.

Die 2. Episode des Brettspiel-Clubs mit Melissa und Doktor Allwissend „Camel Up“.

Und hier noch die 3. Episode der ersten Staffel „Lords of Xidit“.

WIE WIR DAS SPIEL BESCHREIBEN:

MAFIA DE CUBA ist schnell erklärt: Ein Spieler schlüpft in die Rolle des Paten, der seine wertvolle Zigarrenkiste herumreicht. Jeder Spieler nutzt dabei die Gelegenheit, um entweder Diamanten aus der Kiste zu stehlen oder sich einen der darin befindlichen Personenchips (z.B. Getreuer, Agent oder Chauffeur) zu nehmen. Sobald die Zigarrenkiste einmal im Kreis gewandert ist und jeder Spieler die Möglichkeit hatte, heimlich etwas herauszunehmen, befragt der Pate alle Spieler und versucht so, die Diebe zu identifizieren und seine Diamanten wiederzufinden. Er darf dabei unter keinen Umständen den Agenten fälschlicherweise beschuldigen, sonst hat er das Spiel sofort verloren. Bei MAFIA DE CUBA dreht sich also alles ums Bluffen, Lügen und Betrügen.

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT:

1955, Kuba. Von einer Revolution ist noch nichts zu spüren und die Kriminellen der Insel leben in Saus und Braus. Da ruft der Boss zum Treffen. Er will die Loyalität seiner Männer testen und führt sie mit seinen Diamanten in Versuchung. Kann er seine wahren Freunde von den Dieben und feindlichen Agenten unterscheiden? In Mafia de Cuba dreht sich alles um Bluff, Überzeugung und Menschenkenntnis. Nur wer es schafft, seine Rolle in der Runde geschickt vor dem Boss zu verbergen, hat eine Chance auf den Sieg

WAS ES SONST NOCH ZU WISSEN GIBT:

MAFIA DE CUBA wird dieses Jahr in Essen auf der SPIEL 2015 erhältlich sein!

Spieltisch wurde zur Verfügung gestellt von http://www.geeknson.com/

Interviews: Bernd Reinink
Kamera: Henning Gebhardt
2. Kamera: Sören Benseler
Ton: Stefan Gollhardt
Maske: Bärbel Köhler
Catering: Michael Schmitt

Skript: Jan Cronauer
Schnitt: Johannes Jaeger & Jan Cronauer
Produktion: Johannes Jaeger

Moderation: Hunter & Cron

Musik: The Coupon Wizard 5, John Ahlin, Epidemic Sound

Wir bedanken uns bei der Spielwiese Berlin: http://www.spielwiese-berlin.de/

Diese Folge des Brettspiel-Clubs entstand mit freundlicher Unterstützung von Asmodee Deutschland.

Mafia de Cuba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.