Kodama: Die Baumgeister – Brettspiel – Review #299

Hunter2017, Brettspiel Rezensionen, Familienspiele, Kartenspiele, KosmosLeave a Comment

Hunter rezensiere Kodama von Kosmos.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Kodama bei Spiele-Offensive kaufen

Kodama bei Amazon kaufen

Kodama bei Milan-Spiele kaufen

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Unsere T-Shirts gibt es hier: http://www.hunterundcron.de/shop

 

 

 

HUNTER 7,5/10
+ Sehr schönes Bauspiel
+ Viel Variation durch Kodama-Karten und Jahreszeiten
+ Am Ende hat jeder Spieler einen „schönene“ Baum gebaut
+ App spart das Punktenotieren mit Stift und Papier und den Rundenzähler
– Wenig Interaktion
– Ständiges Eintippen der Punkte in die App ist mir zuviel Getippe.

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Die Spieler sind die Hüter der Bäume und tragen ihren Teil dazu bei, dass der Wald ein gesundes und üppiges Heim für die Kodamas – die japanischen Baumgeister – ist. Jeder Zug lässt die Bäume wachsen und bevölkert sie mit einer Mischung aus Blumen, Insekten, Pilzen und anderen Dingen. Je nachdem welche Elemente auf dem neu gewachsenen Ast sind, werden Punkte vergeben. Die Spieler versuchen ihren Baum möglichst attraktiv für einen Kodama zu gestalten. Denn am Ende jeder Jahreszeit suchen sich die Kodamas ein neues Heim. Und je zufriedener sie mit dem Baum sind, desto üppiger ist die Belohnung für die Baumhirten. Wen werden die Kodamas am Ende zum neuen Hüter des Waldes bestimmen?

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.facebook.com/WuerfelUndZucker: Würfel & Zucker – Das neue Brettspiel Café in Hamburg

 

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.