Imperial Settlers – Brettspiel – Review #125

Hunter2014, Brettspiel Rezensionen, Kennerspiele, Pegasus Spiele, Portal Games, Solo-Variante enthaltenLeave a Comment

IMPERIAL SETTLERS (deutsch / englisch)
Ignacy Trzecwiczek
Portal Games, Pegasus Spiele (2014)

Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Spielzeit: ca. 60-90 Min.

Preis: ca. 35,00 €

HUNTER 7,4/10
+ Schöne Aufbau-Strategie für Kennerspieler
+ Völker sind thematisch liebevoll gestaltet
+ Viele Karten bieten viel Wiederspielreiz
– Recht lange Downtime
– Karten fühlen sich nicht sehr „mächtig“ an

CRON 8,1/10
+ sympathische Illustrationen
+ jedes Volk besitzt einen eigenen Satz Völkerkarten
+ sehr hoher Wiederspielreiz
+ funktioniert super mit 2 Spielern…
– …mit 4 Spielern dauert es mir persönlich zu lange

Durch das Benutzen unserer Partnerlinks könnt Ihr unsere Arbeit unterstützen. Vielen Dank.

Imperial Settlers bei Spiele-Offensive kaufen.

Auf Patreon könnt ihr uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

WIE WIR DAS SPIEL BESCHREIBEN:
Der Autor von ROBINSON CRUSOE hat wieder zugeschlagen und präsentiert ein kartenbasiertes Zivilisationsspiel, in dem jedes eigene Volk seine eigenen Fähigkeiten und einen gänzlich eigenen Volkskartenstapel besitzt – wodurch ein äußerst hoher Wiederspielreiz garantiert ist. Eine Partie IMPERIAL SETTLERS geht über 5 Runden, anschließend gewinnt wie üblich der Spieler mit den meisten Siegpunkten. Bis dahin sollten wir also unser Reich ausgebaut haben – und im Idealfall unsere Mitspieler genau daran gehindert haben. Eine Runde beginnt dabei stets mit einer „Kartenphase“, in der wir 3 neue Karten auf die Hand ziehen: 2 Karten vom allgemeinen Stapel und 1 Karte von unserem völkerspezifischen Stapel. Es folgt die „Ertragsphase“, in der wir Arbeiter, Zerstörungs- und Verteidigungsplättchen, Gold (eine Art Joker für andere Ressourcen), Nahrung, Holz und Stein bekommen. Dann beginnt die „Aktionsphase“, das eigentliche Herzstück des Spiels, in der wir mit unseren Karten Orte bauen (wofür natürlich Baukosten bezahlt werden müssen), sie aber auch zu Handelsabkommen auslegen können, um zukünftige Ertragsphasen ergiebiger zu machen. Außerdem können eigene oder gegnerische Karten mit Zerstörungsplättchen angegriffen und zerstört werden. Die ausliegenden Aktionsorte können natürlich auch aktiviert werden, um Siegpunkte zu generieren, Arbeiter, Gold oder Rohstoffe zu erhalten oder auch, um neue Karten ziehen zu dürfen. Außerdem können Arbeiter gegen Rohstoffe oder neue Karten getauscht werden. Die Runde wird anschließend mit der „Aufräumphase“ beendet, in der sämtliche ungenutzten Arbeiter, Zerstörungs- und Verteidigungsplättchen, Gold, Nahrung, Holz und Stein abgeworfen werden müssen – wenn unser Volk keine Fähigkeit besitzt, die etwas anderes besagt (so können die Japaner beispielsweise beliebig viel Nahrung lagern). Nach der „Aufräumphase“ beginnt eine neue Runde mit einem neuen Startspieler – bis das Spiel dann nach 5 Runden wie eingangs erwähnt endet.

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT:
Es ist ein langer und ungewisser Weg von einem bloßen Staat zu einem mächtigen Imperium, der vor allem eines Bedarf: Eines klugen, weitblickenden Herrschers. In Imperial Settlers übernehmen die Spieler diese Rolle und lenken die Geschicke einer Fraktion mit individuellen Fähigkeiten. In jeder Runde kann aus einer Vielzahl von Aktionen gewählt werden, um neue Ländereien zu erschließen, Gebäude zu errichten, Handel zu treiben und Gegner zu bekämpfen. Den Ausbau ihres einzigartigen Imperiums organisieren sie dabei mit einer raffinierten Kartenauslage.
Im international erfolgreichen Strategiespiel Imperial Settlers sind die gewieften Staatsmänner (und -frauen) unter den Spielern gefragt, um mit scharfsinnigen Entscheidungen monumentale Großmächte zu errichten – kriegerisch oder friedlich. Diverse Spielvarianten sowie der Solitärmodus für Alleinherrscher sorgen zusätzlich für Abwechslung und ein rundes Spielerlebnis.

WAS ES SONST NOCH ZU WISSEN GIBT:
Bei Portal Games ist bereits das neue Volk der ATLANTEANS erschienen (also Bewohner von Atlantis… Atlantaner?) – wir hoffen sehr darauf, dass es diese Erweiterung auch bald in einer deutschen Version bei Pegasus Spiele herauskommt.

▶Link zur Spielregel: http://www.pegasus.de/fileadmin/shop/anleitung/Imperial_Settlers_-_Anleitung_de.pdf

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.spieltraum-shop.de: Der Laden rund ums Spiel in Osnabrück.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

pic2339027_lg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.