Rokoko – Review #30

Hunter2013, Brettspiel Rezensionen, eggertspiele, Kennerspiele, Pegasus SpieleLeave a Comment

Share this Post

ROKOKO (deutsch) / ROCOCO (englisch)

von Matthias Cramer, Stefan Malz, Luis Malz
eggertspiele, Pegasus Spiele (2013)

Nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2014

Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: ca. 60-120 Min.

Preis: ca. 30,00 €

HUNTER 7/10
+ Tadeloses Eurogame mit guter Balance und viel Spieltiefe.
+ Thema sehr originell und spielmechanisch auch spürbar.
+ Relativ einfache Grundmechanik garantiert schnellen Einstieg.
– Riesige Schlusswertung verhindert Punktewettlauf während des Spiels.
– Packung verspricht mehr lockeren Spaß und grafische Leckerbissen als vorhanden.

CRON 7/10
+ Thema stimmungsvoll umgesetzt.
+ verschiedene Mechanismen greifen wunderbar ineinander.
+ unterschiedliche Strategien führen zum Erfolg.
– optisch „nur“ vier verschiedene Kleidersorten und drei Arbeiter.
– unerfahrenere Rokoko-Spieler wissen nicht, wo sie punktemäßig stehen…
– …bis zur umfangreichen Schlusswertung, die ein wenig überladen wirkt

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Rokoko bei Amazon kaufen.

Rokoko bei Spiele-Offensive kaufen.

Rokoko bei Milan-Spiele kaufen.

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung: Willkommen im Rokoko. In Frankreich regiert Ludwig XV. und es gilt als chic, aufwendige Bälle zu veranstalten. Alles, was Rang und Namen hat, ist regelrecht darauf versessen, die edelsten Kleidungsstücke für sich zu beanspruchen und damit alle anderen zu überstrahlen. Bis zum großen Ball sind es nur noch wenige Wochen, und plötzlich scheint jeder etwas von dir zu wollen: einen eleganten Herrenrock hier, ein atemberaubendes Kleid dort oder eine Spende für das Feuerwerk. Schnell wird dir eines klar: Es geht nicht mehr nur darum, dein bescheidenes Schneider-Atelier zu leiten, du sollst auch gleich noch den wichtigsten Ball der Epoche managen. Und wenn du dabei glänzen kannst, wirst du in die Geschichtsbücher eingehen! Rokoko vermag es, durch seine spielerische und atmosphärische Tiefe, das Gefühl einer ganzen Epoche einzufangen und die Spieler unaufhörlich in seinen Bann zu ziehen.

BESONDERHEIT
Bei Rokoko verschmelzen mehrere Mechanismen zu einem strategischen Brettspiel: Deckbau, Aktionsauswahl durch Personenkarten und Gebietskontrolle bzw. Mehrheitenspiel. Insbesondere der Mechanismus, dass nicht jede Person in unserem Schneidereibetrieb qualifiziert genug ist, alle verfügbaren Aktionen überhaupt auszuführen, sorgt dabei für taktischen Tiefgang: Die volle Aktionsauswahl hat nämlich nur ein Meister, es folgt der Geselle, der mit einer Ausnahme ebenfalls noch breit gefächert eingesetzt werden kann, wohingegen einem Lehrling nur eine sehr begrenzte Aktionsauswahl zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass nahezu sämtliche Personen auch noch über verschiedene Bonuseffekte verfügen. Sie richtig zu nutzen, kann über Sieg und Niederlage entscheiden.

TRIVIA
Die Illustrationen zu ROKOKO hat der talentierte und vielbeschäftige Michael Menzel angefertigt. Menzel war mehrere Jahre in der Computerspielentwicklung tätig, bevor er die grafische Gestaltung von Brettspielen zu seinem Metier gemacht hat. Sein erster Illustrationsauftrag war 2004 für MANGA MANGA (Kosmos Spiele), seitdem hat er unzählige Brettspiele illustriert – allein zwischen 2004 und 2006 über 30 Brett- und Kartenspiele für rund 10 Verlage! Im Jahr 2012 erschient mit DIE LEGENDEN VON ANDOR (Kosmos Spiele) das erste komplett von Michael Menzel entwickelte Brettspiel, welches er natürlich auch wieder selbst grafisch ausgestaltet hat. DIE LEGENDEN VON ANDOR wurde im Jahr 2013 als „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichnet. (Quellen: Ludopedia, Wikipedia)

Link zur Spielregel:
http://www.eggertspiele.de/uploads/rokoko_regeln_de_lr.pdf

 

Rokoko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.