Hook – Review #42

Hunter2014, Brettspiel Rezensionen, Familienspiele, Kinderspiele, Pegasus SpieleLeave a Comment

Share this Post

Hook (deutsch / englisch)
von Marko Teubner
Pegasus Spiele (2014)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 3-6 Spieler
Spielzeit: ca. 25 Min.

Preis: ca. 15,00 €

HUNTER 6/10
+ Chaotisch aber gerade dadurch sehr lustig
+ Großer Spaß für Kinder und Erwachsene
– Spiel erfordert räumliches Denken
– Man sollte auch verlieren können, sonst gibt es böses Blut.

CRON 6/10
+ in voller Besetzung deutlich am unterhaltsamsten
+ schnelles Spiel mit einfachen Regeln
+ vor allem als Absacker gut geeignet
– Hektik am Tisch sicher nicht jedermanns Sache
– zu Dritt eher langweilig, erst ab vier Spielern kommt Fahrt auf
– für Kinder dauerhaft spannend, Erwachsene spielen sich irgendwann „satt“

Nutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks, um uns zu unterstützen. Vielen Dank.

Hook bei Amazon kaufen.

Hook bei Spiele-Offensive kaufen.

Hook bei Milan-Spiele kaufen.

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung: In Hook werden die Spieler zu waschechten Piraten und tun all das, was Piraten so tun, wenn ihr Schiff wieder einmal in einer Flaute steckt. Sie schießen mit Kanonenkugeln, trinken Rum, wehren Attacken gegnerischer Piraten ab und versuchen so viele Papageien wie möglich zu fangen. Denn nur ein Pirat mit vielen Papageien hat das Zeug zum wahren Kapitän. Hook ist ein kurzweiliges Kartenspiel, bei dem Vorstellungskraft und Schnelligkeit auf die Probe gestellt werden. Es unterhält Familien und lockert Vielspielerrunden auf – die volle Breitseite Piratenspaß!

BESONDERHEIT
Bei HOOK agieren stets alle Spieler gleichzeitig und versuchen dabei, schneller als alle anderen Möchtegern-Piraten am Tisch zu sein. Die Spieler decken gleichzeitig ihre Zielkarten auf, greifen gleichzeitig nach dem möglichst besten Visierplättchen und versuchen dann damit so schnell wie möglich das bestmögliche Ergebnis auf den Zielkarten zu erzählen. Es wäre langweilig, wenn dabei stets alles richtig gemacht wird: Fehlplanungen, Schüsse auf sich selbst und aus Versehen zur Explosion gebrachte Bomben gehören zu einer richtigen Runde HOOK einfach mit dazu. In Kinderrunden funktioniert dies stets tadellos, in manchen Erwachsenenrunden kann man HOOK dann ja auch eher als Absacker einplanen, wenn die Runde nicht mehr ganz so aufmerksam ist… oder schon zwei Gläschen Wein intus hat.

TRIVIA
Normalerweise spielt in HOOK, wie es sich für einen waschechten Piraten gehört, jeder für sich allein. Aber es wird beim Spiel zu viert oder sechst auch noch eine Variante angeboten, in der in Teams (Rot gegen Blau oder Piraten gegen Matrosen) gespielt werden kann. Dabei werden dann bei Spielende einfach die Papageien aller nicht ausgeschiedenen Teammitglieder zusammengezählt. Am Spielablauf selbst ändert sich ansonsten aber nichts.

Link zur Spielregel:
http://www.pegasus.de/fileadmin/shop/anleitung/Hook_-_Anleitung_de.pdf

 

Hook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.