Dungeon Fighter – Review #16

Hunter2011, Brettspiel Rezensionen, Cranio Creations, Familienspiele, Heidelberger Spieleverlag, Kooperative SpieleLeave a Comment

Share this Post

Dungeon Fighter (deutsch)
von Lorenzo Silva, Aureliano Buonfino, Lorenzo Tucci Sorrentino
Cranio Creations / Heidelberger Spieleverlag (2011)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 1-6 Spieler
Spielzeit: ca. 60 Min.

Preis: ca. 30,00 €

HUNTER 7/10
+ Wirklich besonderes, kooperatives Spielgefühl mit hohem Spaßfaktor
+ Liebevoll und überaus humorvoll gestaltete Helden, Monster und Gegenstände
– Würfel-Wurf Mechanik birgt ein gewisses Frustrationspotential für Grobmotoriker

CRON 8/10
+ witziges, kooperatives Spiel, bei dem man wirklich bei jedem Wurf mitfiebert!
+ äußerst origineller Kampfmechanismus mit kreativen Spezialwürfen!
– gerade bei den ersten Dungeonbesuchen etwas „Frustresistenz“ mit einpacken!

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Dungeon Fighter bei Amazon kaufen.

Dungeon Fighter bei Spiele-Offensive kaufen.

Dungeon Fighter bei Milan-Spiele kaufen.

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung beim Heidelberger Spieleverlag: Es kam die Zeit, als es keine echten Helden mehr gab. Nur noch zahnlose Scharlatane und kurzatmige Raufbolde ohne Schulabschluss durchstreiften das geplagte Land und zogen mit ihren erlogenen Geschichten über vermeintliche Heldentaten den Bürgern das sauer verdiente Gold aus den Taschen. Als dies dem König zu Ohren kam, fielen ihm vor Wut fast die Juwelen aus der Sonntagskrone. Diese peinliche Entheldung seines Landes war nicht hinzunehmen. So beschloss er, seine treuen Späher auszuschicken, die gefährlichsten Labyrinthe des Reiches ausfindig zu machen. Alsdann ließ er jeden Möchtegernhelden seines Landes ergreifen, dessen er habhaft werden konnte. Er war das ganze Gesindel portionsweise in eines dieser uralten Labyrinthe. Dort sollten sie sich als wahre Helden erweisen oder mit ihren schimmligen Kadavern das schleimige Moos düngen. Man will es kaum glauben, genau ihr seid diese Helden! Glückwünsch! Also kämpft oder… düngt!

DUNGEON FIGHTER ist ein Spiel, das Geschick, Abenteuer und Witz in sich vereint. Die Spieler übernehmen die Rolle von Helden (oder dem, was dieser Idee nahekommt), die als Gruppe ein finsteres Labyrinth erkunden. Sie stellen sich den dort hausenden grotesken (und meist nicht zurechnungsfähigen) Schrecken und Monstern entgegen. Nur mit dem nötigen Mut und dem entsprechenden Fingerspitzengefühl kann sich die im Feuer der Verzweiflung zusammengeschmiedete Gruppe bis zum sagenumwobenen Endgegner durchrollen und obsiegen!

BESONDERHEIT
Monsterkämpfe sind das zentrale Element eine echten Labyrinthbesuchs, so auch bei DUNGEON FIGHTER. Aber gekämpft wird hier auf eine ganz spezielle Art und Weise: Angriffe erfolgen durch Würfelwürfe auf eine auf dem Tisch ausliegende Zielscheibe. Wer nicht trifft, verfehlt auch das Monster und steckt einen Gegenschlag ein. Wer trifft, fügt dem Monster je nach getroffenem Bereich der Zielscheibe, unterschiedlich viel Schaden zu. Das alleine treibt manchen Spielern schon den Angstschweiß auf die Stirn, doch damit nicht genug: Problematisch gestaltet sich der Dungeonbesuch durch die unterschiedlichen Spezialwürfe, die hier auf die Helden warten. Da gilt es im weiteren Spielverlauf schon mal blind und mit der falschen Hand einen Abprallwurf gegen den Spielkarton zu machen! Ein einzigartiges Vergnügen… bei dem der Tod der Möchtegern-Helden zumindest zu Beginn fast schon an der Tagesordnung ist. Glücklicherweise gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, in denen gespielt (und geübt) werden kann…

TRIVIA
Alleine die witzig gestalteten und wunderschön illustrierten Monsterkarten sind in DUNGEON FIGHTER schon eine wahre Augenweide. Da es deutlich mehr Monster gibt, als man in einem Dungeonbesuch zu Gesicht bekommt, ist hiermit auch zusätzlicher Wiederspielreiz gewährt. Aus diesem Grund sei hier auch die Illustration des Spiels erwähnt, die wirklich ganz fantastische Arbeit geleistet hat: Giulia Ghigini.

 

Dungeon Fighter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.