Colt Express (Spiel des Jahres 2015) – Review #49

Hunter2014, Asmodee, Brettspiel Rezensionen, Familienspiele, Ludonaute, Spiel des JahresLeave a Comment

Share this Post

COLT EXPRESS (deutsch / englisch)
von Christophe Raimbault
Ludonaute / Asmodee (2014)

Spiel des Jahres 2015

Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: ca. 60 Min.

Preis: ca. 30,00 €

HUNTER 8/10
+ Tolles Familienspiel mit fantastischem Thema
+ Chaos und Glückselemente machen viel Spaß
+ Innovatives 3D-Spielbrett
– Nichts für Taktierer
– 3D-Zug könnte größer sein

CRON 8/10
+ der Pappzug ist ein echter Hingucker (sobald er erst einmal zusammengebaut ist)
+ funktioniert ab 3 Spielern sehr gut, aber mit 5 und 6 Spielern der größte Spaß
+ humorvolles Western-Feeling, trotz Schießereien und Prügeleien familientauglich
+ jeder Charakter hat seine eigene Spezialfähigkeit
+ im Prinzip eine Art „Wild-West-Roborally“
– beim Hantieren im Zug ist Fingerspitzengefühl nötig
– in der Familienversion kann einem das Kartenpech gehörig in die Suppe spucken
– wer nach einem taktisch ausgerichteten Westernspiel sucht, ist hier fehl am Platz

Nutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks, um uns zu unterstützen. Vielen Dank.

Colt Express bei Amazon kaufen.

Colt Express bei Spiele-Offensive kaufen.

Colt Express bei Milan-Spiele kaufen.

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung: Im späten 19. Jahrhundert war die Eisenbahn des amerikanischen Westens ein beliebtes Ziel für Banditen. Mit waghalsigen Manövern sprangen sie auf die Waggons und in die Abteile hinein, um den ehrbaren Reisenden Geldbörsen und Schmuck zu rauben. In COLT EXPRESS sind die Spieler diese Banditen, auf der Jagd nach fetter Beute. Jeder will das meiste Geld erbeuten. Doch die anderen Spieler und der Marschall machen ihnen die Sache schwer. Wer wird einen kühlen Kopf bewahren, sich in und auf dem Zug am klügsten bewegen und sich auf dem Raubzug keine Kugeln einfangen? Nur ein Bandit wird es schaffen, der reichste Gesetzlose der Bande zu werden.

BESONDERHEIT
Der dreidimensionale Pappzug mit seinen sechs Waggons ist ein echter Hingucker. Da die Anzahl der Waggons allerdings aus völlig nachvollziehbaren Gründen bei jedem Spiel an die Spieleranzahl angepasst werden muss, will man COLT EXPRESS eigentlich immer mit 6 Spielern spielen. Weil es ansonsten auch einfach zu schade ist, die schönen Waggons ein ganzes Spiel ungenutzt herumstehen zu lassen! Außerdem ist dann im Zug auch einfach deutlich mehr los! Trotzdem funktioniert COLT EXPRESS natürlich auch in einem „kleinen“ Zug ab 3 Spielern ausgezeichnet. Nur die 2-Spieler-Variante, bei der jeder Spieler zwei Banditen steuert, ist nicht so ganz nach unserem Geschmack, aber eigentlich einzig und allein aus dem Grund, weil man sich dann als Spieler nicht mehr so sehr mit seiner Spielfigur identifiziert – und zu einem echten Zugüberfall im Wilden Westen gehört ein klein wenig Rollenspiel eben einfach mit dazu…

TRIVIA
Letztes Jahr das hervorragende Kennerspiel LEWIS & CLARK und dieses Jahr das tolle Familienspiel COLT EXPRESS – da können wir nur sagen: Weiter so! Es ist zwar noch ein wenig früh, aber wir sind jetzt schon gespannt, was der Verlag Ludonaute nächstes Jahr für eine Neuheit nach Essen mitbringen wird…

Link zur Spielregel: http://ludonaute.fr/Colt/pdf/rulesGE.pdf

 

Colt Express

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.