Burgenland – Review #41

Hunter2014, Brettspiel Rezensionen, Familienspiele, RavensburgerLeave a Comment

Share this Post

BURGENLAND (deutsch/englisch)
von Inka und Markus Brand – Ravensburger Spielverlag (2014)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: ca. 45 Min.

Preis: ca. 30,00 €

HUNTER 5/10
+ Ansprechendes Thema
+ Für Runden mit Kindern und Erwachsenen durchaus einen Blick wert.
– Lieblose Aufmachung
– Für Erwachsene nicht zu empfehlen.

CRON 5/10
+ einfache Regeln & schneller Spieleinstieg
+ es geht endlich einmal nicht um Siegpunkte
– gezieltes Farbensammeln nahezu unmöglich
– Spannungskurve flacht nach hinten leider ab

Nutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks, um uns zu unterstützen. Vielen Dank.

Burgenland bei Amazon kaufen.

Burgenland bei Spiele-Offensive kaufen.

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung: Das Leben im Burgenland floriert, allerorts entstehen neue Burgen, schön anzusehen mit ihren Zinnen, Häuschen und Palästen. Die 2-4 Spieler wetteifern dabei um die wenigen Bauplätze – und so kommt es immer wieder zu Engpässen und Querelen. Wer schafft es in diesem einfachen und spannenden Bauspiel als Erster, alle seine Gebäude zu errichten und so den Sieg zu erringen?

BESONDERHEIT
BURGENLAND ist endlich mal wieder ein Spiel, welches nicht durch Siegpunkte entschieden wird: Hier geht es darum, so schnell wie möglich seine Bauteile (Mauern, Häuser, Palasse und Brunnen) auf dem Spielplan unterzubringen. Jedes Bauteil hat dabei unterschiedliche Baubedingungen, außerdem ist auf dem Spielplan auch nur begrenzt Bauplatz vorhanden. Zumindest in den „kostengünstigeren“ kleinen Burgen, in der großen Burg in der Mitte des Spielplans ist Platz für den ganzen Rest – allerdings zu noch einmal höheren Preisen, besser gesagt: Karten. Denn bei BURGENLAND will jede Burg will mit bestimmten Farbkarten bedient werden. Hier ist vor allem Glück beim Kartennachziehen gefragt…

TRIVIA
Das Spieleautorenehepaar Inka und Markus Brand blicken mittlerweile auf über fünfzig Veröffentlichungen zurück, darunter solch großartige Titel wie VILLAGE, LA BOCA, MONSTERFALLE und DER PALAST VON ESCHNAPUR. Neben dem „Spiele erfinden“ gehört auch das „Spiele sammeln“ zu ihrem Hobby. Auf ihrer Homepage schreiben die sympathischen Spielererfinder, dass über 2.900 Spieler in ihren Regalen und ihm hauseigenen Spielekeller verweilen. Eine stolze Sammlung!

 

Burgenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.