Elements – Let’s Play

Hunter2016, Familienspiele, Kartenspiele, Let's Play Brettspiele, Pegasus Spiele, Zwei-Personen-Spiele4 Comments

Wir spielen eine Runde Elements, das neue Mikro-Zweipersonenspiel von Pegasus.

ELEMENTS
von team SAIEN
Pegasus Spiele (2016)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 10-20 Min.

Preis: ca. 10,- €

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen

Brettspiele bei Amazon kaufen

Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen

Auf Patreon kannst Du uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Die Kunst zu bluffen wird bei Elements groß geschrieben – und das mit äußerst kleinem Regelaufwand: In jeder Runde können die Spieler eine ihrer Handkarten mit den Werten 1-6 in die Tischmitte spielen, eine Karte aus der Mitte vor sich auslegen oder eine 6 aus ihrer Hand aus dem Spiel nehmen. Wer glaubt, die Summe seiner Kartenwerte in Hand und Auslage sei dem in der Tischmitte ausreichend nah, klopft, um seine Karten mit denen des Gegners zu vergleichen. Wer den höheren Kartenwert hat, ohne jenen in der Tischmitte zu übertreffen, gewinnt die Runde.
Mit minimalen Mitteln und einer einfachen Regel führt Elements direkt ins Spielgeschehen – und das verwickelt zwei Spieler in ein leichtfüßiges Duell der Elemente voller taktischer Finessen und Möglichkeiten, den Gegner hinters Licht zu führen.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.gameswelt.de: Dein Videomagazin mit News, Tests, Spezials, Videos.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

pic2875108

4 Comments on “Elements – Let’s Play”

  1. Hey, Jungs – ich habe das Spiel zwar nicht, aber nach dem Regelstudium ist mir aufgefallen, dass ihr das nicht ganz richtig gespielt habt:
    Die in die Mitte abgelegten Karten werden leicht versetzt übereinander gelegt, denn man darf nur die davon oberste zu sich nehmen. Somit hätte Hunter die 3, die er selber abgelegt hatte, gar nicht nehmen können….

  2. Korrekter Hinweis von Boudie. Das ist eine wichtige Regel für das Spiel, die überhaupt erst das Salz in die Suppe bringt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.