Dixit (Spiel des Jahres 2010) – Brettspiel – Review #146

Hunter2008, Asmodee, Brettspiel Klassiker, Brettspiel Rezensionen, Familienspiele, Libellud, Spiel des Jahres1 Comment

DIXIT
von Jean-Louis Roubira
Libellud / Asmodee (2014 – Original von 2008)

Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Spieleranzahl: 3-6 Spieler
Spielzeit: 30 Min.

Preis: ca. 30,- €

Spiel des Jahres 2010
As D’or 2009

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Dixit bei Spiele-Offensive kaufen.

Auf Patreon könnt ihr uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Dixit ist ein Spiel für Menschen mit Phantasie. In jeder Runde schlüpft ein anderer in die Rolle des Erzählers. Er überlegt sich zu einer der sechs Karten, die er auf
der Hand hat, eine treffende Aussage. Diese kann aus einem oder mehreren Worten bestehen, oder sich auch nur auf Lautmalerei beschränken; erfinden sie frei oder nutzen sie ein Zitat, ein Auszug oder eine Variation aus einem berühmten Werk. Es kann der Beginn eines Liedes, ein Filmtitel oder die Zeile eines Gedichts sein.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Mitspieler suchen entsprechend der Bedeutung aus ihren Handkarten jeweils diejenige aus von der sie glauben, das sie am besten zu der Vorgabe passt. Welche Karte wurde von dem Erzähler ausgewählt? Welche Karte kommt dieser am nächsten? Nicht zu viel verraten und nicht zu wenig, das ist die Kunst.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.spieltraum-shop.de: Der Laden rund ums Spiel in Osnabrück.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

pic2681512_lg

One Comment on “Dixit (Spiel des Jahres 2010) – Brettspiel – Review #146”

  1. Ihr habt noch eine wichtige Spielergruppe vergessen. Nämlich die Spieler die Dixit und Mysterium deshalb nicht mögen, weil ihre Kreativität durch die vorgegebenen Karten viel zu sehr eingeschränkt wird. Für diese Spieler kann man Meisterwerke (früher Identik) empfehlen. Da kann man wirklich kreativ sein und selber zeichnen. Macht in großen Spielerunden sehr viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.