Die Legenden von Andor – Chada & Thorn – Brettspiel – Review #114

Hunter2015, Brettspiel Rezensionen, Kosmos, Zwei-Personen-SpieleLeave a Comment

DIE LEGENDEN VON ANDOR: CHADA & THORN (deutsch / englisch)
von Gerhard Hecht
KOSMOS (2015)

Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: ca. 45 Min.

Preis: ca. 18,00 €

CRON 7,8/10
+ tolles 2-Personen-Spiel zum gemeinsamen Grübeln & Planen
+ schöner „Deckbau“-Mechanismus mit den 3 Kartenreihen
+ verschiedene Abenteuer mit unterschiedlichen Zwischen-Etappen
+ Schwierigkeit dank Verwendung von „Freundeskarten“ variabel
+ verschiedene Abenteuer mit unterschiedlichen Zwischen-Etappen…
– aber wer schon alle Abenteuer geschafft hat, wünscht sich trotzdem Nachschub!

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Chada & Thorn bei Spiele-Offensive kaufen.

Auf Patreon könnt ihr uns dauerhaft unterstützen.

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

WIE WIR DAS SPIEL BESCHREIBEN:
CHADA & THORN isr ein kooperatives Kartenspiel, welches uns erneut in die abenteuerliche Welt von Andor entführt. Ein Spieler steuert Chada, der andere Spieler steuert Thorn. Es gilt, eine abenteuerliche Route (illustriert auf großformatigen Abenteuerkarten), zu absolvieren. Jeder Spieler hantiert dabei mit drei Kartenreihen, die bei Spielbeginn noch recht schlank aufgebaut sind: Jede Reihe beginnt mit einer Heldenkarte, dahinter befindet sich eine Fluchkarte. Wahlweise können noch Freundeskarten hinzugefügt werden, um den Schwierigkeitsgrad ein wenig abzusenken. Im Laufe des Spiels werden diese Kartenreihen mit zusätzlichen Karten ergänzt. Bei CHADA & THORN spielt jeder Spieler also sozusagen mit drei Mini-Kartendecks, die stets offen und sichtbar sind – und auch nie gemischt werden, weswegen die Spieler stets wissen, welche Karten sie in ihren Reihen als nächstes erwarten. Der Glücksanteil von Chada & Thorn ist daher auch recht gering. Wer am Zug ist, muss nun die vorderste Karte in einer seiner drei Reihen aktivieren (damit sozusagen eine Aktion ausführen) und die Karte dann anschließend an die hinterste Position der gleichen Reihe legen. Die Heldenkarten verfügen je über eine Tag- und eine Regenseite mit unterschiedlichen Werten und Aktionen. Durch bestimmte Karteneffekte wechseln die Karten ihre Seite. Eine der häufigsten Aktionen ist das „Laufen“, schließlich müssen Chada und Thorn eine Route auf den Abenteuerkarten absolvieren, um ans Ziel zu kommen. Auf den Feldern der Abenteuerkarten finden sich Schrittkosten, die durch Aktivieren einer Heldenkarte bezahlt werden können, um vorwärts zu kommen. Chada und Thorn unterstützen sich dabei natürlich gegenseitig: Steht ein Held bereits auf einem Feld, muss sein Gefährte die Schrittkosten von diesem nicht mehr bezahlen, sondern kann einfach darüber hinwegziehen. Allen Abenteuern ist zudem gemeinsam, dass Chada und Thorn von einem bösartigen Fluch verfolgt werden, der stets die kürzestes Route nimmt und ebenfalls durch bestimmte Karteneffekte immer wieder vorwärts bewegt werden muss. Holt er Chada oder Thorn ein, haben die Spieler die Partie verloren. Chada und Thorn sollten außerdem ziemlich gleichzeitig ihr Ziel erreichen, denn sobald ein Spieler den finalen Wegpunkt auf der Ziel-Etappe der Abenteuerkarten erreicht, verbleiben dem anderen Spieler nur noch wenige Züge, um es ebenfalls ins Ziel zu schaffen – sonst haben beide Spieler ebenfalls verloren. Die Fluchkarten, sie sich in allen Kartenreihen befinden, machen den Spielern dabei zusätzlich das Leben schwer: Auch sie müssen immer wieder aktiviert werden, wodurch die Fluchfigur vorwärts beweget wird, Willenskraft abgegeben werden muss oder unangenehme Nebelkarten gezogen und in den Reihen integriert werden müssen. Bei den Nebelkarten handelt es sich zumeist um angriffslustige Kreaturen, die früher oder später Kartenreihen blockieren, wenn sie nicht besiegt werden können – und zudem oft mit unangenehmen Spezialeffekten aufwarten. Um gegen die Kreaturen kämpfen zu können, wird eine Karte mit einem Stärkewert an vorderster Stelle in einer der anderen Reihen benötigt, die aktiviert werden kann. Oft reicht die Stärke eines einzelnen Helden dabei nicht aus, doch auch im Kampf können sich Chada und Thorn gegenseitig unterstützen. Gemeinsam ist man eben stark – und so sind auch die Abenteuer in CHADA & THORN nur durch gemeinsame Absprachen und Planung zu meistern.

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT:
Auf nach Andor! Chada, die Bogenschützin, und Thorn, der Krieger, brechen vom nördlichen Ende Silberlands zur Küste im Süden der Insel auf. Dort wollen ihnen die Zwerge zu einer Überfahrt nach Andor verhelfen. Auf ihrer Reise erleben sie spannende Abenteuer, die sie vor immer neue Herausforderungen stellen. Nur gemeinsam können sie die sichere Zuflucht erreichen. Doch ein unheimlicher Feind ist ihnen stets auf den Fersen. Dieses Spiel für zwei mutige Helden schreibt die Geschichte der Legenden von Andor fort. Die Spieler können sich hierzu eins von vier Abenteuern auswählen. Zusätzlich zu den Abenteuern besteht die Möglichkeit, das Spiel variabel zu gestalten und immer wieder andere Laufstrecken und damit Herausforderungen zu schaffen.

WAS ES SONST NOCH ZU WISSEN GIBT:
Solange der Vorrat reicht (laut Homepage von KOSMOS) liegt dem Spiel außerdem noch die limitierte Mini-Erweiterung „Stinner – der Seekrieger“ bei. Bei Stinner handelt es sich um einen weiteren Charakter, mit dem sich CHADA & THORN dann auch im Solo-Modus spielen lässt.

▶Link zur Spielregel: http://www.kosmos.de/_files_media/mediathek/downloads/anleitungen/2698/die_legenden_von_andor_chada_und_thorn.pdf

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.spieltraum-shop.de: Der Laden rund ums Spiel in Osnabrück.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Chada & Thorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.