Brettspiel-Club #06: Colt Express – RobBubble und Robert Hofmann

Hunter2014, Asmodee, Brettspiel Club, Familienspiele, Ludonaute, Spiel des Jahres2 Comments

In dieser Folge des Brettspiel-Clubs spielen wir mir Robin alias RobBubble und Robert Hofmann von DVDKritik das aktuelle Spiel des Jahres 2015: Colt Express.

▶Roberts Kanal: https://www.youtube.com/user/DVDKritik

▶Robins Kanal: https://www.youtube.com/user/RobBubble

▶1080Nerdscope mit Robin: https://www.youtube.com/user/DoktorFroid

COLT EXPRESS (deutsch / englisch)
von Christophe Raimbault
Ludonaute / Asmodee (2014)

Spiel des Jahres 2015

Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: ca. 60 Min.

Preis: ca. 30,00 €

Link zur Review von Colt Express

Kauft eure Spiele bei eurem Fachhändler oder nutzt unsere Partnerlinks, wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt:

Colt Express bei Spiele-Offensive kaufen.

Brettspiel-Club „Mafia de Cuba“

Brettspiel-Club „Mysterium“

DAS SPIEL
Offizielle Spielbeschreibung: Im späten 19. Jahrhundert war die Eisenbahn des amerikanischen Westens ein beliebtes Ziel für Banditen. Mit waghalsigen Manövern sprangen sie auf die Waggons und in die Abteile hinein, um den ehrbaren Reisenden Geldbörsen und Schmuck zu rauben. In COLT EXPRESS sind die Spieler diese Banditen, auf der Jagd nach fetter Beute. Jeder will das meiste Geld erbeuten. Doch die anderen Spieler und der Marschall machen ihnen die Sache schwer. Wer wird einen kühlen Kopf bewahren, sich in und auf dem Zug am klügsten bewegen und sich auf dem Raubzug keine Kugeln einfangen? Nur ein Bandit wird es schaffen, der reichste Gesetzlose der Bande zu werden.

BESONDERHEIT
Der dreidimensionale Pappzug mit seinen sechs Waggons ist ein echter Hingucker. Da die Anzahl der Waggons allerdings aus völlig nachvollziehbaren Gründen bei jedem Spiel an die Spieleranzahl angepasst werden muss, will man COLT EXPRESS eigentlich immer mit 6 Spielern spielen. Weil es ansonsten auch einfach zu schade ist, die schönen Waggons ein ganzes Spiel ungenutzt herumstehen zu lassen! Außerdem ist dann im Zug auch einfach deutlich mehr los! Trotzdem funktioniert COLT EXPRESS natürlich auch in einem „kleinen“ Zug ab 3 Spielern ausgezeichnet. Nur die 2-Spieler-Variante, bei der jeder Spieler zwei Banditen steuert, ist nicht so ganz nach unserem Geschmack, aber eigentlich einzig und allein aus dem Grund, weil man sich dann als Spieler nicht mehr so sehr mit seiner Spielfigur identifiziert – und zu einem echten Zugüberfall im Wilden Westen gehört ein klein wenig Rollenspiel eben einfach mit dazu…

Spieltisch wurde zur Verfügung gestellt von http://www.geeknson.com/

Interviews: Bernd Reinink
Kamera: Sören Benseler
2. Kamera: Matthias Hofmeister
Ton: Stefan Gollhardt
Maske: Bärbel Köhler
Catering: Michael Schmitt

Skript: Jan Cronauer
Schnitt: Johannes Jaeger & Jan Cronauer
Produktion: Johannes Jaeger

Moderation: Hunter & Cron

Musik:

The Coupon Wizard by John Ahlin, Epidemic Sound
Spaghetti Western by Magnus Ringblom, Epidemic Sound

Wir bedanken uns bei der Spielwiese Berlin: http://www.spielwiese-berlin.de/

Diese Folge des Brettspiel-Clubs entstand mit freundlicher Unterstützung von Asmodee Deutschland.

 

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.spieltraum-shop.de: Der Laden rund ums Spiel in Osnabrück.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

2 Comments on “Brettspiel-Club #06: Colt Express – RobBubble und Robert Hofmann”

  1. Sehr schönes und unterhaltsames Let’s Play!
    War erst überhaupt nicht an Colt Express interessiert, aber dieses Video hat mich eines Besseren belehrt 😉
    Ärgerlich, dass ich es mir nicht auf der „Spiel“ zugelegt bzw mir die Postkutschen Erweiterung angesehen habe 🙁
    Schwierig ist nur, dass man wenigstens 3, besser 4 Mitspieler haben sollte. Zu zweit taugt es nichts…
    Zu empfehlen für die eine oder andere Runde zwischendurch wäre dazu auch: http://de.boardgamearena.com/#!gamepanel?game=coltexpress

  2. Mich stört bei diesem Spiel dass man nicht vernünftig planen kann. Dadurch dass man nie weiß wo man steht ist das doch sehr viel Zufall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.