Codenames – Review #105

Hunter2015, Brettspiel Rezensionen, Czech Games Edition, Heidelberger Spieleverlag, Hunter & Cron - Besonders Empfehlenswert, Partyspiele, Ratespiele, Spiel des JahresLeave a Comment

Spiel des Jahres 2016.

CODENAMES
von Vlaada Chvátil
Czech Games Edition (2015)

Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Spieleranzahl: 2-8 Spieler
Spielzeit: 15 Min.

Preis: ca. 15- €

HUNTER 8,8/10
+ Geniale Grundidee
+ Kein Spiel gleicht dem anderen
+ Perfektes Mitbringspiel
+ Sehr zugänglich
– Erst ab 4 Spielern spielt es sich richtig gut

CRON 9,0/10
+ geniale Spielidee, die sich fantastisch spielt
+ das beste Wortspiel, das ich kenne
+ Einsatz der Sanduhr sorgt für zusätzliche Spannung am Tisch
+ schier unendliche Variationen beim Spielaufbau
+ unbedingt anspielen, selbst wenn man gar keine Wortspiele mag
+ wieder ein großartiges Spiel von Vlaada „Galaxy Trucker“ Chvátil
– nichts für kleine Runden, erst mit 4 oder mehr Spielern richtig stark

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, benutzt beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Vielen Dank.

Codenames bei Spiele-Offensive kaufen.

WIE WIR DAS SPIEL BESCHREIBEN:
Codenames wird in Teams gespielt: Es gibt ein Team Blau und ein Team Rot. Jedes Team ernennt einen Spieler zum Geheimdienstchef, die restlichen Spieler sind die Ermittler. Bei Spielbeginn wird ein Raster aus 25 Begriffskarten mit einzelnen Wörtern ausgelegt, die für 25 verschiedene Codenamen von möglichen Agenten stehen. Die Teams müssen nun versuchen, ihre Codenamen herauszufinden – dabei sollten sie möglichst keine unbeteiligten Zuschauer in die Sache mit hineinziehen, keine gegnerischen Agenten aufdecken und sich um jeden Preis vom Attentäter fernhalten! Die Geheimdienstchefs, die an einer Seite des Tisches sitzen, sehen vor sich eine Codekarte, die ihnen die „Auflösung“ des Rasters zeigt. Sie kennen die Identität aller Agenten und wissen daher, welche der 25 Codenamen „blau“, „rot“ oder „neutral“ sind – und sie kennen auch den Codenamen, hinter dem sich der gefährliche Attentäter verbirgt. Die Aufgabe der Geheimdienstchefs ist es nun, ihren Teammitgliedern – den Ermittlern, die auf der anderen Seite des Tisches sitzen, abwechselnd möglichst effiziente Hinweise zu geben, um auf die richtigen Codenamen hinzuweisen. Allerdings dürfen diese Hinweise ebenfalls nur aus einem einzigen Wort bestehen! So ein Hinweis kann und sollte sich dabei möglichst auf mehrere der Wortkarten beziehen – daher wird der 1-Wort-Hinweis auch stets noch mit einer Zahl versehen, um anzudeuten, an wie viele der Wortkarten der Geheimdienstchef dabei gedacht hat. Der Geheimdienstchef könnte also z.B. so etwas sagen wie „Tier 3“, weil er eben drei Wortkarten auf dem Tisch mit dem Begriff „Tier“ assoziiert. Die Ermittler müssen daraufhin raten, welche Wortkarten ihr Chef gemeint haben könnte. Liegen sie richtig, dürfen sie weiterraten. Decken sie einen unbeteiligten Zuschauer oder einen gegnerischen Agenten auf, ist das gegnerische Team an der Reihe. Sobald ein Team alle richtigen Codenamen herausgefunden hat, hat es das Spiel gewonnen. Aber deckt ein Team beim Raten aus Versehen den Attentäter auf, hat es sofort verloren.

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT:
Nur die Geheimdienstchefs kennen die Identitäten ihrer Agenten. Ihre Teammitglieder sehen lediglich 25 Codenamen. Jedes Team will das erste sein, das Kontakt zu allen seinen eigenen Agenten aufnimmt. Der Geheimdienstchef gibt Hinweise in Form einzelner Wörter, die in Zusammenhang mit mehreren Wörtern auf dem Tisch stehen. Tippt sein Team auf einen Agenten der Gegenseite, hat es dieser einen Vorteil verschafft. Tippt es auf den Attentäter, hat es sofort verloren.

WAS ES SONST NOCH ZU WISSEN GIBT:
Wenn Vlaada Chvátil ein neues Spiel herausbringt, bekommt Cron ganz große Augen. Ein Blick auf einiger seiner bisherigen Spieleveröffentlichungen zeigt, warum: Galaxy Trucker, Space Alert, Dungeon Lords, Dungeon Petz, Mage Knight…

▶Link zur Spielregel: http://czechgames.com/files/rules/codenames-rules-de.pdf

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

http://www.brettspielgeschaeft.de: Dein Brettspiel-Fachgeschäft in Berlin mit der größten Auswahl.

http://www.spieltraum-shop.de: Der Laden rund ums Spiel in Osnabrück.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Spieltisch von http://www.geeknson.com/

 

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

pic2582929_lg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.