Chronicles of Crime: 1400 – Brettspiel – Review und Regelübersicht

Hunter and Friends2020, bis 4 Spieler, Brettspiel Rezensionen, Corax Games, Kennerspiele, Kooperative Spiele, Spiele, Videos mit Hunter & SvenLeave a Comment

In der heutigen Rezension stellen euch Hunter und Sven zusammen das Spiel “Chronicles of Crime: 1400” vor, das bei Corax Games erschienen ist. In dem Spiel reist ihr ins mittelalterliche Paris und löst dort mysteriöse Fälle. Für das Spiel ist eine App vorhanden, die euch in eine virtuelle Welt versetzen wird.
Viel Spaß bei unserem neuem Video! 🙂

Svens Kanal: https://www.youtube.com/c/Brettballett

00:00 Begrüßung
01:56 Regelerklärung
10:41 Fazit

▶Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen: http://bit.ly/1spkvqX
▶Brettspiele bei Amazon kaufen: http://amzn.to/1pcOP14
▶Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen: http://bit.ly/1D2l8vw
Durch das Benutzen dieser Partnerlinks beim Spielekauf kannst Du unsere Arbeit unterstützen. Dir entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

▶Kanal abonnieren & Glocke aktivieren: http://www.youtube.com/user/hunterundcron?sub_confirmation=1
▶Homepage: http://www.hunterundcron.de

Chronicles of Crime: 1400
von David Cicurel, Wojciech Grajkowski
Corax Games (2020)

Spieleranzahl: 1-4 Spieler*innen
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Spielzeit: ca. 60-90 Min.
Preis: ca. 30,- €

HUNTER 6,4/10
+ Sehr einfach erlerntes Spielprinzip
+ Faszinierendes VR-Erlebnis mit 3D-Brille
+ Historisch spannendes Setting
+ Toll erzählte Fälle
+ Hund und Visionskarten sind sehr schöne Ergänzungen zum Grundspiel
– Ein bisschen wenig “Spiel” zwischen QR-Codes scannen und Texte vorlesen
– Man klickt sich oft durch, bis man alles entdeckt hat
– Für Kinder ist das Prinzip mit Handy sehr attraktiv, aber die Fälle sind nicht kindgerecht.

SVEN 7,2 / 10
+ Tolles Artdesign
+ starke Atmosphäre
+ Partner Schnüffelnase ist eine tolle Neuerung
+ schneller Einstieg
– man muss sehr viel vorlesen
– Fälle schwanken von der Qualität
– leider kein größerer Metaplot zwischen den Fällen
– kaum negativen Konsequenzen beim Trial and Error klicken

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
Du bist Abelard Lavel, ein Ritter, der sich König Karl VI., dem Vielgeliebten, verschworen hat. Du lebst in Paris in einem Familienanwesen unweit der berühmten Notre Dame. Seit du ein kleines Kind warst, hattest du prophetische Träume, in denen du Zeuge längst vergangener Verbrechen wurdest und sogar jener, die noch gar nicht begangen wurden. Mit der Zeit hast du dich nicht nur damit abgefunden, sondern die Verbrechensbekämpfung zu deiner Berufung gemacht; Du löst Fälle, die niemand außer dir zu entwirren vermag. Die Leute kennen dich bereits und wenn es einen besonders mysteriösen Fall gibt, kommen sie immer gleich zu DIR!

1400 ist komplett eigenständig und ist eines der drei Chronicles of Crime Titel der Millennium-Reihe. Es erzählt die 1000-jährige Geschichte einer einzigen Familie. Alle Spiele beruhen auf dem vielprämierten Spielsystem von Chronicles of Crime, stellen euch aber vor komplett unterschiedliche Herausforderungen und Spielvarianten!

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen

Brettspiele bei Amazon kaufen

Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen

 

Über Patreon, Steady oder eine Youtube-Kanalmitgliedschaft kannst Du uns dauerhaft unterstützen:

▶YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC5uR9cEN3etLSUxDcm_eklg/join

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Steady: https://steadyhq.com/de/hunterundcron

 

Unsere T-Shirts, Rucksäcke und Brettspiele in der Hunter & Cron Edition gibt es hier: ▶http://www.hunterundcron.de/shop

 

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

https://www.rathskellers.com: Von Hand gefertigte Spieltische.

 

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

▶Hunter & Cron Abspannmusik: TheFatRat – Unity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert