___STEADY_PAYWALL___

Liebe Unterstützer,

es geht weiter mit unserem Adventskalender. Unter der Woche ist es diesmal ein Dankeschön von uns an Euch, unsere Unterstützer. Um mitzumachen einfach hier bis heute 24 Uhr kommentieren. Wir bestimmen dann unter euch und den Unterstützern auf Patreon und YouTube den Gewinner oder die Gewinnerin.

Viel Spaß,

Johannes & Jan

16 Comments on “Brettspieladventskalender 2019 – Päckchen 11”

  1. Einfach Genial und/oder Herr der Ringe (das Cooperative von vor den Filmen).
    Irgendwie Krass, dass er so viele Spiele erfunden hat und ich leider nicht viele davon kenne.

  2. Wirklich gut ist die Zwei-Spieler*innen-Variante von Carcassonne „Carcassonne – Die Burg“, die von Reiner Knizia ist. Habe nie verstanden, warum das nicht nochmal neu aufgelegt wurde, obwohl Carcassonne ja immer noch eine gutlaufende Maschine ist.

  3. Da muss ich diesmal nicht lange überlegen! Das ist eindeutig „Heckmeck am Bratwurmeck“! Geht immer und in jeder Gruppe!

  4. Hi, ich habe auch nicht allzu viel von ihm gespielt, und war weder von Keltis noch von LAMA wirklich überzeugt. Allerdings ist Wer War’s eins der schönsten Kinderspiele, das ich kenne, und würde daher dafür stimmen 🙂
    LG Marcus

  5. Hab ihn mal gegoogelt und er hat ja schon echt viel gemacht … aber gespielt hab ich glaub noch keins davon richtig. 1x Keltis glaub ich …

  6. Ewig her, aber ich habe es noch und allein deswegen schon Platz 1 der Knizia-Spiele: Euphrat & Tigris aus 1998

  7. Kelti früher, Lama zum Spaß, Wettlauf nach El Dorado wenn man wirklich etwas „Richtiges“ spielen will 🙂

  8. 11. Päckchen: 142 Unterstützerinnen auf Patreon, 34 Unterstützerinnen auf YouTube und 15 Unterstützerinnen auf Steady haben teilgenommen – insgesamt 191 Teilnahmen. Es ist Nummer 71 geworden, wodurch Benjamin neufeld auf Patreon gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.