___STEADY_PAYWALL___

Eine neue Review mit einer kurzen Regelübersicht, vorgestellt von Hunter.
"High Rise" ist ein strategisches Spiel, indem Hochhäuser gebaut werden müssen, damit ihr so Punkte bekommt und neue Aktionen ausführen könnt.
Viel Spaß bei dieser Review!:)

00:00 Begrüßung
02:58 Regelerklärung
11:27 Fazit

▶Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen: http://bit.ly/1spkvqX
▶Brettspiele bei Amazon kaufen: http://amzn.to/1pcOP14
▶Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen: http://bit.ly/1D2l8vw
Durch das Benutzen dieser Partnerlinks beim Spielekauf kannst Du unsere Arbeit unterstützen. Dir entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

High Rise
von Gil Hova
Formal Ferret Games (2020)

Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Spielzeit: ca. 100-150 Min.
Preis: ca. 60,- €

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
High Rise is a city-building strategy board game with a bit of corruption. In the game, you and your opponents are constructing skyscrapers in a somewhat reputable city. You’ll move around the board on a one-way track, choosing any unoccupied space ahead of you and doing its action, and waiting for everyone to pass you until you take your next action.
Most of the spaces on the board represent Tenants; various corporations and government entities who would love to move into a notable new building. Each Tenant offers a different power for players who land or build on them. The best part is that the game comes with 45 Tenants, of which you’ll only use 15-20 of (depending on player count), so every game you play will require different strategies and plans depending on which Tenants are on the board.

HUNTER (6,1/10)
+ Schönes, unverbrauchtes thema für ein Mehrheitenspiel
+ Tolles Material mit richtigen Hochhäusern
+ Genügend Varainz durch die Mieterplättchen
- Zugmechanismus fühlt sich im Zusammespiel mit den Zonenfeldern nicht rund an.
- Corruption bleibt seltsam schwammig und beinflusst meine Entscheidung nur selten

Für dieses Video stand uns ein Rezenssionsexemplar zur Verfügung.