___STEADY_PAYWALL___

In der heutigen Bonus Review schauen wir uns den neuen Queen Games Titel „Rune Stones“ an.

▶Fazit ab: 14:30

▶Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen: http://bit.ly/1spkvqX

▶Brettspiele bei Amazon kaufen: https://amzn.to/2Fc9EuJ

▶Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen: http://bit.ly/1D2l8vw

Durch das Benutzen dieser Partnerlinks beim Spielekauf kannst Du unsere Arbeit unterstützen. Dir entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

RUNE STONES

von Rüdiger Dorn

Queen Games (2019)

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Spieleranzahl: 2-4 Spieler

Spielzeit: 60 Min.

Preis: ca. 45,- €

HUNTER (6,9/10)

+ Grundsolide Mechanik

+ Perfektes Familienspiel „plus“

+ Eingebaute „Deckrotation“ fühlt sich frisch und originell an

+ Starke Sonderfähigkeiten, die auch noch limitiert sind.

- Leider irgendwie beliebiges Thema

- Grafik und Materialqualität auf Durchschnittsniveau

CRON (7,3/10)
+ spannender Mechanismus, bei dem die Karten stets im Doppelpack gespielt werden und die Karte mit der höheren Zahl anschließend aus dem Deck verschwindet
+ zugänglich genug, um Wenigspieler nicht abzuschrecken und tiefgängig genug, um auch Vielspieler bei der Stange zu halten 😉
+ tolles Familienspiel für Familien, bei denen die Kinder jetzt langsam ein bisschen älter werden 🙂
- optisch leider nur durchschnittlich, sticht nicht aus der breiten Masse an Spielen hervor
- ich mag Druiden, aber hier holt es mich thematisch nicht ab. Wir sammeln keine Kräuter, sondern schmieden Artefakte?

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT

Ihr schlüpft in die Rolle von Druiden, die ihr Können im Umgang mit Runensteinen unter Beweis stellen müssen. Sie beschwören Kreaturen durch den Einsatz von Magie und nutzen deren Fähigkeiten, um an wertvolle Edelsteine zu gelangen. Aus diesen Steinen lassen sich mit Hilfe der talentierten Zwerge vielfältige Artefakte herstellen, die zum Erschaffen eines Runensteins erforderlich sind. Je mehr verschiedene Artefakte ein Druide zusammenträgt, desto mächtiger wird ein Runenstein. Runensteine verleihen permanente Fähigkeiten und Machtpunkte.

Die Fähigkeiten verändern die Regeln des Spiels zum Vorteil des Druiden, während die Machtpunkte ihn näher an den Thron bringen.

Der Druide, der am Ende des Spiels die meisten Machtpunkte besitzt, gewinnt und sitzt auf dem Thron.

▶Brettspiel-Club: http://bit.ly/brettspielclub

▶Brettspiel-Reviews: http://bit.ly/huc_reviews

▶Let’s Play Brettspiele: http://bit.ly/huc_letsplays

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de  - Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

https://www.rathskellers.com - Von Hand gefertigte Spieltische.

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/