AuZtralien – Brettspiel – Review #453

Hunter2018, Brettspiel Rezensionen, Expertenspiele, Schwerkraft, Solo-Variante enthaltenLeave a Comment

Wir rezensieren das abgefahrene Wargame-Lovecraft Mashup von Martin Wallace erschienen beim Schwerkraft-Verlag.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, dann benutze beim Spielekauf unsere Partnerlinks. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank.

Brettspiele bei Spiele-Offensive kaufen

Brettspiele bei Amazon kaufen

Brettspiele bei Milan-Spiele kaufen

 

Auf Patreon und Steady kannst Du uns dauerhaft unterstützen:

▶Patreon: https://www.patreon.com/hunterundcron

▶Steady: https://steadyhq.com/de/hunterundcron

AUZTRALIEN
von Martin Wallace
Schwerkraft (2018)

Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Spielzeit: 30-120 Min.
Preis: ca. 60,- €

 

HUNTER 6,9/10
+ Originelle Spielidee
+ Interessante Semikooperative Elemente
+ Guter Grundmechanismus
– Mit Lovecraft hat das wenig zu tun
– Erfolg der Großen Alten schwankt teilweise stark

CRON 7,0/10
+ Ein skurriler Mix aus Cthulhu, Krieg und Eisenbahn 🙂
+ Das ungewöhnliche Setting generiert durchaus seinen ganz eigenen Spielreiz
+ Fühlt sich auf jeden Fall anders an, als viele der anderen „Cthulhu“-Spiele 😉
– sobald meine Frau was von „Krieg“ und „Militäreinheiten“ hört, spielt sie nicht mit…
– Ich kann die „Großen Alten“ wirklich einfach durch „Militärpower“ besiegen? Das fühlt sich irgendwie zu simpel und seltsam an…

WIE DER VERLAG DAS SPIEL BESCHREIBT
AuZtralien ist ein Militär-/Wirtschafts-/Abenteuerspiel für 1 bis 4 Spieler, das thematisch an die Ereignisse aus Eine Studie in Smaragdgrün anknüpft.
Jeder Spieler beginnt mit einem Hafen an der Küste Australiens. Von dort aus werden Gleise ins Hinterland gebaut, um Ressourcen zu fördern und Farmen zu errichten. Jeder hat ein eigenes Spielertableau für seine Ressourcen und Einheiten, über die er in seinem Hafen verfügt. Alles, was die Spieler während des Spiels tun, kostet Zeit. Der Spieler, dessen Scheibe auf der Zeitleiste am weitesten hinten liegt, wird Aktiver Spieler und nimmt einen seiner Marker aus seinem Hauptquartier, setzt ihn auf eines der Aktionsfelder seines Spielertableaus und führt die entsprechende Aktion aus. Diese Aktion kostet Zeiteinheiten, wodurch die Scheibe des Spielers auf der Zeitleiste entsprechend vorgerückt wird.
Zu einem bestimmten Zeitpunkt erwachen die Großen Alten. Sie beginnen sich zu offenbaren und zu bewegen und werden zu einem weiteren „Spieler“. Die Großen Alten bewegen sich immer in Richtung der nächsten Ansiedlung, sei es eine Farm oder ein Hafen. Erreichen sie eine Farm, verderben sie das Land, erreichen sie einen Hafen, endet das Spiel sofort. Dann wird aus den Spielern und den Großen Alten der Sieger bestimmt.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

 

Hunter & Cron werden unterstützt von:

http://www.spiele-offensive.de: Noch nie war Spiele kaufen und leihen so einfach.

https://www.rathskellers.com: Von Hand gefertigte Spieltische.

 

▶Hunter & Cron Logo designed by Klemens Franz: http://www.atelier198.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.